» Wir nehmen teil am landesweiten Wettbewerb für mehr Respekt - Video gedreht
HIER ZUM DOWNLOAD DES VIDEOS

Vom 14. bis 18. November 2016 findet in Nordrhein-Westfalen die landesweite „Woche des Respekts“ statt. Die Landesregierung hat die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Jahrgangsstufen eingeladen im Rahmen eines Schulwettbewerbs für mehr Respekt daran teilzunehmen.

Das Weiterbildungskolleg – die Abendrealschule der Stadt Rheine bietet jungen und jung gebliebenen Erwachsenen, die sich aus den unterschiedlichsten Beweggründen und Hintergründen anmelden, die Möglichkeit einen Schulabschluss nachzuholen oder zu verbessern, damit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt gesteigert werden. Um einen friedlichen Umgang miteinander und damit verbunden eine erfolgreiche Arbeit gewährleisten zu können, ist es selbstverständlicher Teil des Schulprogramms und der Schulordnung, dass alle Beteiligten, sowohl Lehrkräfte als auch Schülerinnen und Schüler, respektvoll miteinander umgehen.

Aus diesem Grund war auch die Teilnahme an dem landesweiten Schulwettbewerb für mehr Respekt eine schnell beschlossene Sache. Eine Schülergruppe des dritten Vormittagssemesters, das im nächsten Sommer an den zentralen Abschlussprüfungen für den mittleren Schulabschluss teilnehmen wird, hat unter der Leitung der Deutschlehrerin, Jana Schwitzky, in einer Arbeitsgemeinschaft ein Video zum Thema „Respekt“ gedreht.

In dem Video werden Alltagssituationen aufgezeigt, die respektloses Verhalten in unterschiedlichen Lebensbereichen darstellen. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler versucht, in selbst verfassten Texten Lösungsmöglichkeiten für mehr Respekt aufzuzeigen. Trotz einiger natürlicher Tiefpunkte in der Projektphase wurde das Video rechtzeitig zum Einsendeschluss fertig. Alle sind sich einig, die gemeinsame Arbeit an dem Projekt hat die Gemeinschaft gestärkt und das Ergebnis kann sich sehen lassen kann. Das gezogene Fazit: Respekt ist kein Privileg, sondern die einfachste Form mit Menschen umzugehen.