» Absolventen des WS 2017/18 feierlich verabschiedet

In einer feierlichen Abschiedsstunde wurden jetzt die Schülerinnen und Schüler der Abendrealschule Rheine entlassen, die den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) erreicht haben.

„Heute ist der Tag gekommen, an dem wir den nächsten Schritt in unser Leben wagen.“ Mit diesen Worten begann die Abschlussrede von Aylin Nosaj, der Schülervertreterin aus dem Vormittagssemester. Sie beschrieb ihre Zeit und die ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler an der Abendrealschule als eine sehr intensive Zeit, die viel zu schnell vergangen sei. Eine Powerpointpräsentation zeigte die schönsten Momente und wurde mit Erheiterung und Wehmut gesehen.

Thomas Maurer, Semesterleiter des Abend- sowie Beate Müller und Friederike Stauvermann, Semesterleiterinnen des Vormittagssemesters, übereichten die Abschlusszeugnisse. Zuvor hatte Beate Müller in ihrer kurzen Ansprache ihren großen Respekt für das Durchhaltevermögen und die guten Leistungen der Schülerinnen und Schüler zum Ausdruck gebracht. Liebevoll beschrieb sie die unterschiedlichen Persönlichkeiten, Meinungen und Einstellungen. Sie erinnerte an die vielen schönen Stunden, in denen sie gemeinsam ihre Neugier auf das Leben und fremde Kulturen ausgetauscht hatten und empfahl den Schülerinnen und Schülern, diese zu bewahren.

Gegenseitiger Respekt ist die Grundlage erfolgreichen Lernens. Dieser wurde durch je eine Rose für die Schülerinnen und Schüler und je einen kleinen Blumenstrauß für die Lehrerinnen und Lehrer zum Ausdruck gebracht.


Inga Schulmeyer-Weber ehrte als Vorsitzende des Fördervereins der Abendrealschule die Semesterbesten Miran Ibrahim, Aylin Nosay und Markus Runde (im Bild v. l. n. r.) mit Buchpreisen. Die Leistung von Miran verdient besondere Erwähnung, da es ihm gelungen ist, als Flüchtling, der 2015 ohne Deutschkenntnisse aus Syrien nach Deutschland gekommen ist, einen sehr guten mittleren Schulabschluss mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe zu erwerben.

Schulleiterin Christiane Beckmann-Veerkamp nutzte die letzten Schulminuten der Absolventinnen und Absolventen, um ihnen ihre Anerkennung auszusprechen.

Aus einer arabischen Geschichte trug sie die Lebensweisheit vor, dass man bei Entscheidungen im Leben nicht fragen sollte, was andere gut finden, sondern auf sich selbst hören sollte. Eine der besten Entscheidungen sei die Anmeldung an der Abendrealschule gewesen, denn der neue Schulabschluss gebe ihnen Recht und ermögliche weitere Ausbildungen oder Schullaufbahnen bis hin zum Abitur.

Mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche Zukunft wurden die Zeugnisse überreicht an: Markus Runde, Celine Belderink, Daniel Berisha, Vita Bychkova, Zara Maria Danneberg, Mageluscha Hagen, Miran Ibrahim, Armend Kamberi, AnnMarie Kittlitz, Vanessa Kittlitz, Iwan Miller, Hajar Mohammad, Sylvia Munyanzi, Aylin Nosaj, Veronika Rubtsova, Sarah Shuqul Abdi, Hazdret Sula, Nadja Wittkamp.